Privatpraxis für Orthopädie und ganzheitliche Medizin

Startseite   Leistungsangebot   Sprechstunden   Lebenslauf   Biography GB   Impressum und Datenschutzerklärung







_________________________________________________________________________________________________________


Praxislogo





            Lebenslauf von Dr. Jürgen Kosel                                                                              Biography GB

               Ich wurde 1958 geboren und habe nach dem Abitur zunächst an der Deutschen Sporthochschule Köln Sport studiert.

               Nach meinem Abschluß zum Diplom-Sportlehrer war ich sechs Jahre als Lehrbeauftragter am Institut für Rehabilitation und Behindertensport
               und im Schuldienst am Gymnasium in Köln-Weiden tätig. In der Zeit war ich auch Volleyball-, Hockey- und Tennis-Trainer.

               Anschließend studierte ich an den Universitätskliniken Köln Humanmedizin. Meine Assistenzarztzeiten absolvierte ich in der Inneren Medizin
               an den Städtischen Kliniken Osnabrück, in der Chirurgie im Marien-Hospital Erftstadt und in der Orthopädie im Kreiskrankenhaus Mechernich,
               einem akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Bonn.

               Neben der Facharztausbildung zum Orthopäden habe ich auch eine spezifische Ausbildung in der Allgemeinmedizin abgeschlossen und mich
               bereits frühzeitig in Akupunktur, Chirotherapie, Sozialmedizin, Physikalischer Therapie, Naturheilverfahren, Osteopathie und Traditioneller
               Chinesischer Medizin (TCM) weiter gebildet.

               Als Orthopäde war ich in Bad Oeynhausen an einer Rehabilitationsklinik Oberarzt und kommissarischer Chefarzt. Danach wechselte ich als
               Chefarzt an die Prof. Volhard Klinik in Masserberg, einer Rehabilitationsklinik in Thüringen. Als ich das Angebot erhielt, eine größere orthopä-
               dische Abteilung mit einem breiteren fachlichen Spektrum zu übernehmen, nahm ich diese Stelle als Chefarzt im Klinikum Passauer Wolf in
               Bad Griesbach in Ostbayern an. Zu meinen ärztlichen Tätigkeiten gehörte neben der Leitung der orthopädischen Abteilung die Betreuung und
               Behandlung von Patienten nach operativen Eingriffen an Schulter-, Hüft- und Kniegelenken, Bandscheiben, nach Unfällen und bei chronischen
               degenerativen Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis. Eine besondere Patientengruppe waren Brandverletzte, die einer intensiven
               Behandlung bedurften.

               Aufgrund meiner Qualifikationen wurden mir von der Ärztekammer zur Weiterbildung meiner Ober- und Assistenzärzte die Ermächtigungen für
               das Fachgebiet Orthopädie (1 Jahr) und für die Zusatzbezeichnungen Sozialmedizin und Physikalische Therapie (volle Weiterbildungsermäch-
               tigungen) erteilt.

               In Bad Griesbach hatte ich zusätzlich eine orthopädische Privatambulanz und behandelte überwiegend chronische Schmerzpatienten mit
               Osteopathie und Techniken der Traditionellen Chinesischen Medizin wie Akupunktur, Störfelddiagnostik und Qi Gong.

               Als Chefarzt entwickelte ich neue Behandlungskonzepte, war Gutachter für Sozialgerichte, Berufsgenossenschaften, private Versicherungen,
               führte verkehrsmedizinische Begutachtungen durch und hielt Fachvorträge auf Kongressen und Tagungen. Nach einer Ausbildung zum Quali-
               tätsmanager führte ich in Rehabilitationskliniken und bei niedergelassenen Ärzten Qualitätsmanagementsysteme ein. Bei der Beratung von Praxen
               kann ich auf die Kenntnisse aus meinem Zusatzstudium zum Diplom-Gesundheitsökonomen zurückgreifen.

               Von 1988 an war ich Betreuer beim Deutschen Behindertensportverband DBS e. V. und Mannschaftsarzt der Volleyball-Nationalmannschaft, die ich auch zu
               internationalen Wettkämpfen und den Paralympics begleitete. Bei den Paralympics in Peking 2008, Vancouver 2010, London 2012 und Rio de Janeiro 2016
               hatte ich als Leitender DBS-Sportarzt Leistungssport und CMO = Chief Medical Officer für das medizinische Team der deutschen Mannschaft mit Ärzten
               und Physiotherapeuten die Verantwortung. 2017 habe ich aus persönlichen Gründen diese Aufgaben abgegeben.
              

               Aufgrund meiner Kenntnisse aus der Sportmedizin und der Orthopädie sowie der besonderen Beziehung von Bad Griesbach zum Golfsport habe ich
               einen umfassenden medizinischen Check für Golfer entwickelt. Dabei werden körperliche Dysbalancen erkannt und können gezielt zur Verbesserung
               des Handicaps behandelt werden. Er ist auch für Golfspieler geeignet, Defizite nach Operationen aufzudecken, damit sie weiterhin möglichst risikoarm
               ihrem Sport nachgehen können.